Rollstuhl - Verladesystem "RolliFix 2"

Rollstuhl-Verladeeinrichtung - hier anklicken
Rollstuhl-Verladeeinrichtung "Rolli-Fix 2"
Verladesystem mit Schwenkmechanik - hier anklicken
Verladesystem mit Schwenkmechanik

Art.-Nr. 20102162 

Von HAAG neu entwickelte Rollstuhl-Verladeeinrichtung zum automatischen Verladen von Faltrollstühlen bis 30 kg in 
4-türige Personenkraftwagen. 
Neu an diesem System ist, dass die Aufnahme zum leichteren Arretieren des Rollstuhls an den Fahrersitz heranklappt. 

Über einen Schalter in der Armatur wird die modifizierte Haag-Schwenktür (Art.-Nr. 10107201) oder vorhandene Schiebetür geöffnet und der Verlademechanismus mittels Kabelfernbedienung herausgefahren. Der zusammengefaltete Rollstuhl wird jetzt in die Verladehilfe geschoben und an den Schiebegriffen fixiert. Per Knopfdruck wird der Rollstuhl automatisch in das Fahrzeug verladen. Nach dem Schließen der elektrischen Schwenktür ist ein sicherer Transport gewährleistet. 
Änderungen am Rollstuhl sind in der Regel nicht erforderlich, da sich der "RolliFix 2" aufgrund seiner Konstruktion entsprechend anpassen läßt. Der hintere rechte Sitzplatz kann je nach Größe des Rollstuhls und Fahrzeuges erhalten bleiben, der Kofferraum bleibt unverändert.

Haag- Schwenktür, mit Gasdruckdämpfer

Elektrische Schwenktür - hier anklicken
Elektrische Schwenktür

Art.-Nr. 10107201

Die elektrische Schwenktür dient zum leichten Verladen eines Faltrollstuhls. 

Über einen Schalter in der Armatur wird die Schwenktür (unterstützt durch einen Gasdruckdämpfer) geöffnet. Der zusammengefaltete Rollstuhl kann jetzt per Hand in das Fahrzeug gezogen werden.
Alle Funktionen wie elektrische Fensterheber und Zentral-verriegelung werden nicht beeinträchtigt. Die Rücksitzbank sowie der Kofferraum bleiben komplett erhalten.

EDAG - Rollstuhl-Ladehilfe

Art.-Nr. 20102150

Die EDAG-Rollstuhl-Ladehilfe mit Schwenktür bietet den kompletten Bedienkomfort. Die Verladung des Rollstuhls erfolgt nahezu vollautomatisch. Ein Tastendruck genügt um die hintere Tür zu öffnen und die Haltevorrichtung auszufahren. Der gefaltete Rollstuhl wird mit den Griffen am Lift arretiert und nun per Knopfdruck ins Fahrzeug gezogen. Danach schließt sich die Tür wieder. Der Verladevorgang dauert nur 12 s und kann jederzeit durch Loslassen des Tasters unterbrochen werden.

EDAG-Rollstuhl-Ladehilfe - hier anklicken
EDAG-Rollstuhl-Ladehilfe
  • VW Polo / Golf / Golf Plus / Bora / Passat / Tiguan / Touran
  • Audi A4 Avant / A6 Avant 
  • Opel Corsa / Astra / Meriva 
  • Skoda Fabia / Octavia 
  • Renault Megane / Laguna 
  • Ford Focus 

Haag Plattformlift "RolliButler"

Plattformlift RolliButler - hier anklicken
Plattformlift "RolliButler"

Art.-Nr. 25200004

Elektro-Rolli oder Scooter - Verladen leicht gemacht! 
Dieser elektrohydraulische Einarm-Plattformlift ermöglicht ein müheloses Verladen von Elektro-Rollstühlen, Scootern und anderen Lasten bis 150 kg. Den E-Rollstuhl einfach auf die Hebeplattform fahren, mit dem integrierten Gurtsystem sichern und mittels Fernbedienung den Lift anheben und ins Fahrzeug einfahren. Heckklappe schließen - fertig.
Der Lift zeichnet sich durch seine schlanke aber robuste Bauform aus und wird über die 12V Batterie des Fahrzeuges betrieben. Plattformgrößen: ca. 90 oder 115 x 70 cm (auch individuell lieferbar), Einzugstiefe: 120 cm, Höhe: ca. 100 cm 

 Produktinfo           Maßblatt

Rollstuhlkran

Rollstuhlkran - hier anklicken
Rollstuhlkran

Art.-Nr. 25001500

Ein fest installierter, schwenkbarer Tragarm mit elektr. Seilwinde garantiert das einfache Bedienen des Krans. 
Für unterschiedliche Lasten lieferbar.

  • Tragarm von Hand hochklappen und ausschwenken. 
  • Rollstuhl zusammenfalten und mittels Schnellverschluss am Zugseil befestigen. 
  • Ein Elektromotor mit Seilwinde übernimmt per Knopfdruck das Heben bzw. Senken des Rollstuhls in den Fahrgast- oder Kofferraum. Der Rollstuhl muss dabei mit einer Hand geführt werden.

Auffahrschienen

Teleskop-Auffahrschienen - hier anklicken
Teleskop-Auffahrschienen

Art.-Nr. 65112500

Die Auffahrschienen aus Aluminium-Profil sind eine kosten-günstige Alternative um variable Höhenunterschiede zu überbrücken. Diese mobilen Auffahrschienen haben einen rutschfesten Belag und zeichnen sich durch eine hohe Belastbarkeit aus. Zur Aufbewahrung lassen sie sich platzsparend zusammenschieben. 

Standardlängen: 200 oder 250 cm, auf Wunsch auch Sonderlängen lieferbar.