Der elektronische Gasring

Elektronischer Gasring KS - Bild anklicken
Elektronischer Gasring KS
Elektronischer Gasring K4 - Bild anklicken
Elektronischer Gasring K4

Elektronischer Gasring "KS" abnehmbar

Art.-Nr. 40110152

Der elektronische Gasring "KS" wurde für Personen konstruiert, die keine oder eine eingeschränkte Beinfunktion haben. Die Gaspedalbetätigung erfolgt durch leichten Druck auf den Gasring, welcher oberhalb des Lenkrades befestigt ist, dabei können beide Hände am Lenkrad verbleiben und ermöglichen somit ein sicheres Fahren. Wird das Fahrzeug durch eine nichtbehinderte Person gefahren, kann das System abgeschaltet und der Gasring abgenommen werden.

Es besteht die Möglichkeit den Gasring K4/K5 auch hinter dem Lenkrad zu montieren. 

Dabei gibt es zwei Möglichkeiten der Bedienung:
K4 Ziehen = Gas geben, K5 Ziehen und drücken = Gas geben

Dieser Gasring ist jedoch nicht abnehmbar. 

Die Betriebsbremse wird je nach Bedarf mit der linken oder rechten Hand betätigt. (siehe unten)

Sinnvoll ist eine Kombination des Gasrings mit einer der hier gezeigten Bremsvarianten.
Die Behinderungsart und der umzubauende Fahrzeugtyp erfordern verschiedene technische Lösungen. Wir beraten Sie gerne.

Gasring mit Bemse rechts - hier anklicken
Audi A3 mit Gasring und Bremse rechts stehend, Bremsfeststellung

Bremse- rechts stehend und Gasring

Art.-Nr. 40144125

Der individuell angepasste Bremshebel wird rechts am Mitteltunnel befestigt. Durch Druck nach vorne wird die Kraft über ein Gestänge auf das Bremspedal übertragen. Dieses leichtgängige Handgerät erfordert wenig Kraftaufwand. 
Der Knieschutzbereich bleibt komplett frei. Dadurch auch mehr Beinfreiheit beim Umsetzen vom Rollstuhl auf den Fahrersitz. 
Optiomal erhältlich: Bremsfeststellung, Lederausführung, zusätzliche mechanische Gasanbindung

Gasring mit Bremse links - hier anklicken
Mercedes-Benz Viano mit Gasring und Bremse links hängend

Bremse- links hängend und Gasring

Art.-Nr. 200 907


Die Betätigung der Bremse erfolgt durch Drücken des Bedienhebels. Das Handgerät wird unterhalb der Lenksäule montiert und mit der linken Hand bedient. 
 

Gasring mit Bremse rechts - hier anklicken
Gasring und Bremse rechts hängend in einem Mercedes-Benz CLK 55 AMG

Bremse- rechts hängend und Gasring

Art.-Nr. 200 909


Diese Bremse wird mit der rechten Hand bedient. Die Montage erfolgt unterhalb der Lenksäule.

Je nach Behinderung (z.B. Paraplegie) kann gerade bei Mercedes-Benz Fahrzeugen eine handbetätigte Fuß-Feststellbremse notwendig sein. 


"HAAG" - Handbedienungen für Gas und Bremse

Handbedienung für Gas / Bremse und Lenkraddrehknopf - hier anklicken
Audi RS 3 mit Handbedienung für Gas und Bremse und Lenkraddrehknopf

Diese bewährten Haag - Handbedienungen für Gas und Bremse werden speziell nach den Bedürfnissen des Fahrers und dem zugehörigen Fahrzeug gefertigt und angepasst.

Die Betätigung der Bremse erfolgt durch drücken, Gasgeben durch ziehen des Bedienhebels mit der rechten bzw. linken Hand. Für die jeweils freie Hand empfehlen wir eine unserer Lenkhilfen.

Die Funktionen der Originalpedale bleiben komplett erhalten.

Handbedienung HAAG "EasySpeed" *), rechts stehend

HAAG EasySpeed - Bild anklicken
Handbedienung "EasySpeed" - Lederoptik
Bedienung - Bild anklicken
optimale Hebelwirkung, einfaches bedienen

Art.-Nr. 40000190

Optimale Hebelwirkung, einfache Bedienung! 

Das Gasgeben erfolgt durch eine leichte Abwärtsbewegung des Bedienhebels, dabei wird nur der obere Teil bewegt. Gebremst wird durch das Nach-vorne-Drücken des gesamten Bedienarms. So kann die Hebelkraft voll ausgenutzt werden. Selbstverständlich kann die Bremse auch arretiert werden. 

Mit dem „EasySpeed“ steht Ihnen eine der schmalsten Handbedienungen zur Verfügung. Das heißt: mehr Beinfreiheit im gesamten Fußraum und eine größere Längsverstellung des Fahrersitzes. 

Die Verkleidung der Handbedienung ist schwarz. 

Auf Wunsch ist das Handbediengerät „EasySpeed“ auch in Lederoptik mit Ziernähten erhältlich und passt sich dadurch elegant an das Interieur an.

*ges. geschützt

Handbedienung "MAXI" Zieh-Drück, rechts stehend

Handbedienung MAXI - hier anklicken
Handgerät "MAXI" rechts stehend hier im Mercedes-Benz CL 500

Art.-Nr. 40000199

Handbediengerät "MAXI" wird rechts stehend am Mitteltunnel montiert. Sonderanpassung auf die Person und an die fahrzeugspezifischen Gegebenheiten. Bei der Fertigung und Montage wird u.a. darauf geachtet, dass die Verstellung des Fahrersitzes möglichst voll erhalten bleibt.

Optional gegen Aufpreis: Handgerät in Lederausführung, elektrische Feststellung der Bremsbedienung. (nützlich z.B. bei Ampelstopp), Handknauf mit Multifunktionsfernbedienung.

 

Handbedienung Zieh-Drück, links hängend

Handbedienung links - hier anklicken
Mercedes-Benz SLR McLaren mit Handbedienung für Gas und Bremse

Art.-Nr. 40107200

Dieses Handgerät wird unterhalb der Lenksäule montiert und mit der linken Hand bedient. Die Betätigung der Bremse erfolgt durch nach vorne drücken des Hebels, Gas geben durch ziehen. Die Bedienkräfte werden jeweils durch Gestänge auf die Originalpedale übertragen. Alle weiteren notwendigen Fahrfunktionen können mit der rechten Hand erreicht werden.

Handbedienung Zieh-Drück, rechts hängend

Handbedienung rechts - hier anklicken
Handgerät rechts hängend im Audi A6

Art.-Nr. 400 014


Die Betätigung der Bremse erfolgt durch drücken des Bedienhebels. Über ein Gestänge wird die Kraft auf das Originalbremspedal übertragen. Gas geben erfolgt durch ziehen. 
Das Gerät wird unterhalb der Lenksäule montiert und mit der rechten Hand bedient.

 


Universalhandgeräte für Gas und Bremse

Handbedienung Dreh-Drück "Classic"

Universalhandgerät Classic - hier anklicken
Mini Cooper mit Handgerät "Classic" und Lenkradgabel

Art.-Nr. 40105132


Die seit Jahren bewährte Universallösung für ermüdungsfreies Fahren! Leichte Bedienung von Gas und Bremse. 
Zum Gasgeben wird der ergonomisch geformte Griff nach rechts gedreht. Die Grundstellung ist individuell einstellbar. Die Bremse wird durch Druck nach vorne betätigt und lässt sich auch kurzzeitig arretieren. Optional ist für diese Handbedienung ein Commander erhältlich, mit dem sich wichtige elektrische Funktionen schalten lassen. 

Handbedienung Zieh-Drück "Carospeed Classic"

Handbedienung Carospeed - hier anklicken
Audi A4 mit "Carospeed Classic"

Art.-Nr. 85000028

Die ergonomische Form und das Design des "Carospeed" fügt sich unauffällig in die übrigen Fahrzeugeinrichtungen ein. 
Die Übertragung der Gas-und Bremsfunktion erfolgt mechanisch, die Originalbetätigung der Pedale bleibt erhalten. Am Handgriff befindet sich ein Schalter für die elektrische Feststellung der Bremse.

Zieh-Drück "Carospeed Classic E"

"Carospeed E"

Art.-Nr. 85000231

Das "Carospeed E" besitzt gegenüber dem "Carospeed" mehr Funktionen.
Zusätzlich zur Feststellvorrichtung befindet sich auf dem Handgriff ein Knopf für verschiedene elektrische Funktionen. (Blinker, Hupe, Scheibenwischer usw.)

Handbedienung Zieh-Drück "Carospeed Menox"

Handgerät Carospeed Menox - hier anklicken
Universalhandgerät "Menox"

Art.-Nr. 85001011

Das Handbedienungsgerät System "Carospeed Menox" ermöglicht Behinderten das Gas durch ziehen und die Betriebsbremse durch drücken zu betätigen.
Das Handgerät wird immer auf der rechten Seite stehend neben der Mittelkonsole montiert. Das Design ist individuell an das Fahrzeuginterieur anpassbar. Es sind dazu fünf verschiedene Menox-Griffe und vier Lederbezüge für den Hebel erhältlich.


"DUO" - Elektronisches Gas-Brems-Servosystem von Haag Rehatechnik

Elektronisches Gas-Brems-Servosystem - hier anklicken
DUO - Elektron. Gas-Brems-Servosystem

Art.-Nr. 45520200

Die Kombination aus E-Gas und E-Bremse in einem leicht bedienbaren Handgerät für Menschen mit Muskelathrophie, Muskeldistrophie und Tetraplegie…

  • Ziehen = Gas 
  • Drücken = Bremse

Durch den VDI ausgezeichnet in Technik und Handling

Das DUO ist eine elektronische Einhebelbedienung für das Gas-Brems-System mit automatischer Hebelrückstellung in Nullstellung. Mit geringem Kraftaufwand (ca. 20g/cm) wird eine 100%ige Bremswirkung erreicht. In den Originalbremskreis wird nicht eingegriffen, ABS und ASR bleiben erhalten. Die elektronische Einhebelbedienung wird individuell im Fahrzeug montiert und kann bei Bedarf abgeschaltet werden.