Handbremshebel, manuell

Angepasste Feststellbremse - hier anklicken
Handbremshebel, manuell

Art.-Nr. 40147100

Diese Vorrichtung ermöglicht die sichere und einfache Bedienung der Feststellbremse bei eingeschränkter oder verminderter Funktionsfähigkeit der rechten Hand.

Der Hebel kann auch bei fehlender Handfunktion mit dem Armstumpf betätigt werden und wird individuell angepasst. 

Elektrische Handbremse

Elektrische Feststellbremse - hier anklicken
Elektrische Handbremse

Art.-Nr. 40134200

Praktische Löse- und Feststellvorrichtung für die Handbremse.
Über einen individuell im Fahrzeuginnenraum eingebauten Wippenschalter kann die Handbremse betätigt werden. Der Antrieb erfolgt über einen Linearmotor. Bei Van- und Transporterumbauten kann der Motor unter dem Fahrzeugboden montiert werden.

Besonders geeignet für Tetraplegiker.

Handbedienung fÜr die Fuß-Feststellbremse

hier anklicken
Feststellhilfen

Art.-Nr. 40135100

Einbau vor allem bei Mercedes-Benz PKW's.

Der ergonomische, mit Leder überzogene Handhebel garantiert eine leichte Bedienung der Fuß-Feststellbremse.
Die Betätigung erfolgt durch Druck nach unten. Über ein Gestänge rastet die Feststellbremse ein.
Zum Lösen zieht man die Originalvorrichtung des Herstellers.

Elektrische Betätigung für die Fuß-Feststellbremse

hier anklicken
Elektrische Fuß-Feststellbremse

Art.-Nr. 200 403 E

Elektrische Ausführung

Praktische Löse- und Feststellvorrichtung für die Fuß-Feststellbremse.
Über einen individuell im Fahrzeuginnenraum eingebauten Wippenschalter kann die Feststellbremse elektrisch betätigt werden.

Der Antrieb erfolgt über einen Linearmotor.

Wählhebelverlängerung

Wählhebelverlängerung - hier anklicken
Wählhebelverlängerung

Art.-Nr. 40132100

Diese Wählhebelverlängerung ermöglicht auch Personen mit fehlender Fingerfunktion bzw. bei Kleinwuchs die gewünschte Fahrstufe ohne große Kraftaufwendung einzulegen.
Diese Bedienhilfe wird individuell gefertigt.

Art.-Nr. 40000206

Elektrische Wählhebelverstellung (ohne Foto)

Über einen Wippenschalter ermöglicht die elektrische Wählhebelverstellung dem Bediener die gewünschte Fahrstufe zu wählen. Dabei wird der Schalter so lange in die gewünschte Richtung gedrückt, bis die geforderte Fahrstufe erreicht ist. Die Originalfahrstufenanzeige gibt Auskunft über die jeweilige Stellung des Wählhebels.